BlueCompetence

Die Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA

Als Hersteller von Thermoprozessanlagen ist die FCT Anlagenbau in einem Industriebereich tätig, der zu den größten industriellen Energieverbrauchern zählt. Vor diesem Hintergrund gehört daher eine maximale Energieeffizienz sowohl bei den von der FCT Anlagenbau entwickelten und hergestellten Anlagen als auch während des gesamten Fertigungsprozesses zu den grundlegenden Zielvorgaben. Nachhaltiges Handeln bedeutet den verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen, um die Lebensqualität dieser und künftiger Generationen zu sichern.
Ein Grund mehr für uns, die Nachhaltigkeitsinitiative „BlueCompetence“ des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.) zu unterstützen. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit enger zu vernetzen und damit die ressourcenschonende Entwicklung von Fertigungstechnologien im Einklang mit Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft zu fördern und zu beschleunigen Wir halten uns an folgende Nachhaltigkeitsleitsätze des Maschinen- und Anlagenbaus:

PRÄAMBEL

Unser Verständnis von zukunftsweisender Nachhaltigkeit basiert auf den Prinzipien wirtschaftlicher Erfolg, Fairness, Respekt & Verantwortung und umfasst die Dimensionen Gesellschaft, Ökologie & Ökonomie. Wir verstehen nachhaltiges Handeln ganzheitlich im Sinne der Definition des Brundtland-Berichts1 und der Definition des Rats für Nachhaltige Entwicklung2 in Deutschland.

STRATEGISCH:

  1.   Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.  
  2.   Mit nachhaltigen Geschäftsmodellen schaffen wir stabile Werte und sichern unternehmerischen Erfolg.  
  3.   Unsere Technologien und Lösungen fördern eine nachhaltige Entwicklung weltweit.  

 

OPERATIV:

  4.   Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.  
  5.   Wir handeln ressourcenschonend und setzen uns für Klimaschutz ein.  
  6.   Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Wir fördern Engagement und Beteiligungsmöglichkeiten.  
  7.   Wir setzen uns für die Einhaltung der Menschenrechte ein.  

 

KULTURELL:

  8.   Unser Unternehmen ist Lebensraum.  
  9.   In unserer Region übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung.  
  10.   Wir tun, was wir versprechen!  

 

KOMMUNIKATIV:

  11.   Wir pflegen den aktiven Austausch mit allen Beteiligten.  
  12.   Wir kommunizieren unser nachhaltiges Tun transparent.  

 

_______________________________________________

1 „Nachhaltige Entwicklung befriedigt die Bedürfnisse der Gegenwart, ohne die Möglichkeit zukünftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.“ (Brundtland-Bericht, 1987)

2 „Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaftlich bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches und ökonomisches Gefüge hinterlassen.“ (Rat für Nachhaltige Entwicklung, 2001)